Zell-Mambach (ue). Hut ab vor dieser großartigen Leistung: Seit 60 Jahren spielt Rudolf Störk (Tenorhorn) in den Reihen der Feuerwehrmusik Mambach. Als Belohnung und Anerkennung für seine langjährige Treue heftete ihm Heinz-Dieter Benischke, Vertreter des Alemannischen Blasmusikverbandes, beim Antonikonzert die goldene Ehrennadel, gefasst in Diamant, des Bunds Deutscher Blasmusikverbände ans Revers. Daneben erhielt Störk den Ehrenbrief des Blasmusikverbands.

 

Auch Vorsitzender Andreas Hierholzer bedankte sich bei dem langjährigen Vorstandsmitglied mit einer Urkunde sowie einem Präsent für dessen Verdienste um den Verein.

Seit 35 Jahren ist Jürgen Strütt (Flügelhorn) aktiv bei der Feuerwehrmusik. Strütt, der einige Jahre lang das Amt des zweiten Vorsitzenden bekleidet hat, zählt zu den Mitbegründern der Kapellenbergmusikanten. Dafür wurde Jürgen Strütt zum Ehrenmitglied ernannt.

25 Jahre dabei ist Trompeter Frank Hierholzer, gleichzeitig Kommandant der Mambacher Abteilungswehr. Als solcher hält Frank Hierholzer die traditionell guten Beziehungen zwischen der Wehr und der Feuerwehrmusik am Leben.